Triathlon Schwimmanzug

Woran erkennt man einen guten Triathlon Schwimmanzug?

Die Qualität des Anzuges lässt sich, im Vergleich zur richtigen Größe, eigentlich recht schnell erkennen.
Sehr wichtig ist, dass der Triathlonanzug nahezu Wasserdicht ist, jedoch auch ein wenig Atmungskativ ist. Besonders beim Wechseln von Wassersport und Landsport ist dies wichtig. Sollte nach dem Schwimmen etwa Laufen an der Reihe sein, ist es doch recht gut wenn man nicht durchnässt ist und man sich dadurch auch noch eine Unterkühlung erspart.

Erziehlt werden obrige Eigenschaften durch bestimmte Materialien und Mischungen aus diesen. Das beste Material ist hierfür eigentlich Neopren. Viele der Hersteller verwenden jedoch eigene Mischungen die sich aus weiteren Materialien und eben Neopren zusammensetzen.

Ein Augenmerk sollte man aber auch auf die Nähte und die Reisverschlüsse werfen. Im Idealfall sind die Nähte geklebt bzw. verschweisst und der Reisverschluss wasserdicht oder zumindest nahezu wasserdicht.

Zusätzlich gibt es noch ein ganz großes weiteres Merkmal:
Ein wirklicher Schwimmanzug, und dies gilt eigentlich für die meisten Ausführungen, hat verschiedene Materialstärken.
So ist zum Beispiel der Bereich um die Schulter und die Arme etwas dünner als beispielsweise der Bereich um den Bauch. So wird die Bewegungsfreiheit um einges erhöht.

Verschiedene Materialdicken gibt es aber meist nur bei den Schwimmanzügen von Markenherstellern bzw. bei Anzügen die auch etwas mehr kosten.

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Vor allem ist es wichtig den Anzug vor dem entgültigen Kauf in verschiedenen Größen an zu probieren. Nichts ist ärgerlicher, als wenn der Triathlonanzug später beim Wettkampf an verschiedenen Stellen des Körpers einschneidet oder den Träger sogar einengt.

Beim Kauf in einem Laden gestaltet sich dies selbstvertändlich einfacher, da hier mehrere Größen zur Auswahl stehen. Möchte man den Anzug dennoch im Internet bestellen, da hier oft die Preise deutlich unter dem eines Fachgeschäftes liegen, sollte man beachten hier gleich verschiedene Größen zu bestellen und sich auf jeden Fall die Größentabelle genau anzusehen. Eigentlich ist es in allen Shops immer möglich, die nicht passenden Größen, wieder zurück zu schicken. So erhält man auch bei einem Kauf im Internet die richtige Größe.

Generell sollte man auch noch darauf achten, dass der Brustkorb nicht zu sehr eingeengt wird. Besonders bei verschiedenen Wettkämpfen im Triatholn ist es wichtig dass der Brustkorb genug Platz beim Atmen hat.

Hersteller von Triathlon Schwimmanzügen:

  • Aqua Sphere
  • Camaro
  • Speedo
  • Arena
  • Adidas
  • und weitere…